Teilnahme- und Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung der Skischule Weilheim/Teck

 

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der DSV Skischule Weilheim/Teck und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, die DSV Skischule Weilheim/Teck stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss
Buchungen von Leistungen und Kursen können direkt bei der DSV Skischule Weilheim/Teck, über das Internet, per Mail oder per Telefon durchgeführt werden. Ein Vertrag kommt allerdings erst durch die schriftliche Bestätigung/Bestätigung per E-Mail Seitens der DSV Skischule Weilheim/Teck zustande. Sämtliche Angebote der DSV Skischule Weilheim/Teck sind freibleibend zu verstehen. Der jeweilige konkrete Leistungsumfang ergibt sich ausschließlich aus der schriftlichen Auftragsbestätigung. Mündliche oder telefonische Nebenreden gelten nur bei ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung/Bestätigung per E-Mail durch die DSV Skischule Weilheim/Teck.

Bei Buchungen über den Onlineshop der DSV Skischule Weilheim/Teck kann der Kunde aus dem Sortiment der DSV Skischule Weilheim/Teck Leistungen insbes. Ausfahrten und Skikurse auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Leistung ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

Die DSV Skischule Weilheim/Teck schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei der DSV Skischule Weilheim/Teck eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch die DSV Skischule Weilheim/Teck zustande, die erst nach vollständiger Zahlung sämtlicher Gebühren mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird.

Kurse/Ausfahrten können nur durchgeführt werden, wenn die jeweils angegebene Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.

§3 Kursgebühren/Preise
Alle Preise, die auf der Website, in Printmedien etc. der DSV Skischule Weilheim/Teck angegeben sind, verstehen sich grds. einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

Der Kunde kann die Zahlung per Lastschrifteinzug, Überweisung oder bar vornehmen.

Die Zahlung ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Anbieter für das Jahr Verzugszinsen iHv 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

Wurde eine Buchung nicht über den Online-Shop getätigt, so ist unmittelbar nach Erhalt der schriftlichen/E-Mail Auftragsbestätigung der Rechnungsbetrag in voller Höhe zu leisten. Diese Zahlung muss bis 3 Tage vor dem Kurs bzw. der Ausfahrt auf dem Konto der DSV Skischule Weilheim/Teck verbucht sein. Sofern mit der DSV Skischule Weilheim/Teck vereinbart, kann der Gesamtbetrag der Kosten auch unmittelbar vor Beginn der Dienstleistung, oder nach Abschluss der Dienstleistung, in bar direkt vor Ort bezahlt werden. Für am Erfüllungsort abzuschließende Verträge ist das Entgelt für die zu erbringende Dienstleistung vor Kursbeginn in an die DSV Skischule Weilheim/Teck bar zu bezahlen.

§4 Absage einer Anmeldung durch die Skischule
Die DSV Skischule Weilheim/Teck hat das Recht, die Anmeldung vor Kursbeginn abzulehnen. Dies kann aus Grund einer Über- bzw. Unterbelegung des gewählten Kurses oder schlechten Witterungsbedingungen erfolgen. Wenn mit dem Teilnehmer kein Alternativkurs bzw. Alternativtag vereinbart werden kann, erfolgt eine Rückerstattung der Gebühren abzüglich der entstandenen Unkosten und 15% Bearbeitungsgebühr.

§5 Buchungen
Buchungen für Privat- oder Gruppenunterricht sind mit einem Anmeldeformular oder online möglich. Es besteht kein Anrecht auf Kurse irgendwelcher Form. Die Einteilung der Kurse und Teilnahme und Nichtteilnahme entscheidet allein die Skischule. Ein Anrecht auf einen bestimmten Skilehrer besteht nicht.

Für die Annahme der Buchung/Reservierung und den Umfang der Leistung sind ausschließlich unsere schriftlichen Auftragsbestätigungen maßgebend. Mündliche oder telefonische Nebenreden gelten nur bei ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch die DSV Skischule Weilheim/Teck.

§6 Busfahrten/Taxitransfer
Evtl. Bus- oder Taxifahrten in andere Skigebiete trägt der Teilnehmer selbst.

§7 Liftkosten
Liftkarten sind vom Teilnehmer selbst zu tragen, wenn keine anderen Vereinbarungen im Voraus kommuniziert werden. Auskünfte über Liftkartenkosten im Voraus sind unverbindlich.

§8 Privatstunden/Einzelunterricht
Privatstunden können nur mit einem Anmeldeformular oder online gebucht werden. Online-Buchungen für Privatstunden sind erst verbindlich, wenn die Gebühr auf unserem Konto eingegangen ist oder bar vor Ort bezahlt wurden.

§9 Unterrichtszeit
Die Unterrichtszeit ist wie auf der Website/ im Prospekt angegeben oder wie in der Anmeldung abgesprochen. Falls sich die Unterrichtszeit ändert wird das vor dem Kurs umgehend bekannt gegeben. Die DSV Skischule Weilheim/Teck haftet nicht für ausgefallene Unterrichtszeiten, die durch Busverspätungen (z.B. Verkehrs-, Straßen,- oder Witterungsverhältnisse, Busdefekten, Unfällen) entstanden sind.

§10 Unterbrechung des Unterrichts
Ungünstige Witterungs– und Schneeverhältnisse, gefährliche Umstände usw. können zu einer Unterbrechung des Unterrichts führen. Die Entscheidung zur Unterbrechung des Unterrichts obliegt allein der DSV Skischule Weilheim/Teck. Dieser Entscheidung ist zu entsprechen. Die ausgefallene Skikurszeit wird nachgeholt. Eine Rückzahlung der Teilnehmergebühren für den ausgefallenen Teil des Kurses kann nur dann erfolgen, wenn eine Nachholung aufgrund Schneemangels nicht möglich ist. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Bei Einwirkungen durch höhere Gewalt kann keine Rückerstattung gewährt werden.

§11.1 Mittagspause
In der mit dem Skilehrer abgesprochenen Mittagspause übernehmen die Eltern oder eine sonstige erziehungsberechtigte Person die Beaufsichtigung der Kinder. Die Kinder müssen persönlich am mit dem Skilehrer vereinbarten Ort abgeholt werden. Bei Kursen mit angebotenem Mittagesprogramm ist stets den Skilehrern Folge zu leisten.

§11.2 Mittagspause
Bei Ausfahrten mit angebotenem Mittagessen durch die Skischule Weilheim/Teck sind evtl. Lebensmittelunverträglichkeiten des Teilnehmers an die Kursleitung im Voraus stets mitzuteilen.

§12 Abmeldung beim Skilehrer
Verlässt ein Teilnehmer seine Gruppe während der Unterrichtszeiten, muss er sich selbst, bzw. seine Eltern oder eine sonstige erziehungsberechtigte Person, bei dem betreffenden Skilehrer abmelden. Für eine unerlaubte Entfernung vom Skikurs übernimmt die DSV Skischule Weilheim/Teck keine Haftung. Ferner entfällt eine Haftung der DSV Skischule Weilheim/Teck, wenn ein Teilnehmer infolge Entfernens oder Nichtabmeldung die Busheimfahrt versäumt.

§13 Ausschluss vom Kurs
Bei Beschwerden von anderen Kursteilnehmern, Eltern, Skilehrern über das unangemessene Verhalten eines Kursteilnehmers während des Kurses, kann die DSV Skischule Weilheim/Teck den betreffenden Kursteilnehmer von der weiteren Teilnahme am Kurs ausschließen. In diesem Fall entfällt das Recht auf eine Erstattung von anteiligen Gebühren.

§14 Teilnehmer/Alter
In der Skischule können Teilnehmer ab 3 Jahren angemeldet werden. Der Teilnehmer bzw. die Erziehungsberechtigten des Teilnehmers haben die DSV Skischule Weilheim/Teck über die Fähigkeiten beim Skilauf aufzuklären, sowie selbstständig für eine dem Stand der Skitechnik und den äußeren Bedingungen entsprechende Ausrüstung Sorge zu tragen. Die Gruppeneinteilung von Skikursen erfolgt durch die DSV Skischule Weilheim/Teck, diese ist berechtigt eine Umgruppierung des Skischülers vorzunehmen, wenn dieser erkennbar die Voraussetzung der gewählten Kursgruppe nicht erfüllt. Anweisungen der Skischule hat der Skischüler zu befolgen, andernfalls ist die Skischule zur Vertragsauflösung berechtigt, wobei dann kein Anspruch auf Erstattung des Kursentgelts besteht.

§15 Rückerstattung bei Rücktritt eines Teilnehmers
Nach Beginn des 1 Kurstages ist keine Rückerstattung möglich. Rückerstattung für versäumte Kurstage ist ausgeschlossen, es sei denn, (bei Krankheit) es wird ein gültiges Attest vorgelegt. Eine Ersatzleistung besteht nicht.

§16 Verlorene bzw. beschädigte Gegenstände
Die Skischule Weilheim/Teck haftet nicht für Ski, Schuhe, Zubehör, Bekleidung, Geld und persönliche Gegenstände, die während des Unterrichts oder Unterrichtspausen verloren gehen oder beschädigt werden.

§17 Sicherheit
Die Wintersportausrüstung muss vor Kursbeginn von einem Fachgeschäft überprüft und eingestellt werden. Eine Haftung der Skischule bezüglich Mängel an Ski und
Bindung wird ausgeschlossen. Ebenso können Mängel zum Ausschluss am Unterricht führen. Ratschläge des Skilehrers diesbezüglich sind unverbindlich. Es gelten beim Skifahren die FIS Verhaltensregeln. Den Anweisungen des Skilehrers ist Folge zu leisten.

§18 Haftung
Jeder Teilnehmer nimmt auf eigenes Risiko an den angeboten der DSV Skischule Weilheim/Teck teil.
Dem Vertragspartner/Teilnehmer der DSV Skischule Weilheim/Teck wird der Abschluss einer Kranken-, Unfall-, Haftpflicht- und Auslandskrankenversicherung dringend empfohlen. Die DSV Skischule Weilheim/Teck haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen ausschließlich für Schäden, welche mit der Tätigkeit der DSV Skischule Weilheim/Teck in Zusammenhang stehen und die nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Entsprechende Haftpflichtversicherungen seitens der DSV Skischule Weilheim/Teck bestehen. Darüber hinaus haftet die DSV Skischule Weilheim/Teck in keinem Fall, wenn sich der Vertragspartner unter Missachtung der Anweisungen, der FIS-Pistenregeln, sonstiger gesetzlicher Anordnungen oder Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsbedingungen am Körper verletzt, Schäden erleidet oder Schäden jeglicher Art verursacht.

§19 Widerrufsbelehrung
Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das die Skischule Weilheim/Teck nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind im zweiten Absatz geregelt. In dritten Absatz findet sich ein Muster-Widerrufsformular, das ebenfalls auf der Homepage zu finden ist.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Über das Muster-Widerrufsformular informiert die Skischule Weilheim/Teck nach der
gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular
aus und senden Sie es zurück.)

— An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Faxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:
— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
— Datum
(*) Unzutreffendes streichen

Der Widerruf ist zu richten an:
DSV Skischule Weilheim/Teck
Egelsbergstraße 1
73235 Weilheim/Teck
Email: info@skischule-weilheim.de

§20 Wirksamkeit
Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Teilnahme- und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Widerrufsbelehrung unwirksam sein, hat dies keine Auswirkungen auf die übrigen Bedingungen. Es gelten dann ergänzend die gesetzlichen Vorschriften.

§21 Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Weilheim/Teck.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.